COVID-19: Priorisierung von Gesundheit und Sicherheit

Die Auswirkungen von COVID-19 und die damit verbundenen Herausforderungen sind auf persönlicher und geschäftlicher Ebene schwierig und haben weitreichende Auswirkungen auf unsere Arbeitsweise, unsere Reisen, die Veranstaltungen, an denen wir in unserem Umfeld teilnehmen, und vieles mehr. Wir von Genesys setzen uns für den Schutz der Gesundheit und der öffentlichen Sicherheit unserer Mitarbeiter ein und unterstützen weiterhin die Bedürfnisse unserer Kunden und Partner. In allen Funktionen ergreifen wir zahlreiche Vorsichtsmaßnahmen, um diese globale Gesundheitskrise nach besten Kräften zu bewältigen.

 

Flexibler Support für Kunden und Partner

 

COVID-19 hat Unternehmen und ihre Fähigkeit, normal zu arbeiten, bereits stark beeinträchtigt. Unsere Cloud-Lösungen sind von überall zugänglich, sodass wir unseren Kunden und Partnern Flexibilität bieten können. Als sich der Virus beispielsweise zu verbreiten begann, gaben wir mehreren Kunden mit Niederlassungen in China kostenlose Lizenzen zur Unterstützung der Remote-Arbeit. Sie waren in nur zwei Wochen einsatzbereit. Bisher hat diese Maßnahme unseren Kunden geholfen, fast 20.000 Mitarbeiter sicher im Home Office zu behalten und so das Risiko einer Ansteckung zu verringern.

 

Wir sind uns bewusst, dass wir bei dieser wachsenden globalen Gesundheitskrise mehr tun können – und wir möchten, dass Kunden und Partner wissen, dass wir hier sind, um sie zu unterstützen. Aus diesem Grund haben wir vorläufige Lizenzprogramme eingeführt, um Kunden auf der ganzen Welt bei der Aufrechterhaltung der Geschäftskontinuität zu unterstützen. Für einige bedeutet dies, dass Remote-Teams aktiviert werden müssen die von zuhause aus arbeiten. Aus diesem Grund bieten wir temporäre 90-Tage-Lizenzen kostenlos an. Für andere könnte die Situation bedeuten, einen unerwarteten Anstieg eingehender Kundendienstanfragen zu bewältigen, der nicht geplant oder budgetiert war. In diesen Fällen berechnen wir keine Prämien für Überschreitungen.

 

Unabhängig von den spezifischen Herausforderungen, denen sich unsere Kunden und Partner gegenübersehen, ist es unser Ziel, ihnen dabei zu helfen, die Gesundheit und Sicherheit ihrer Mitarbeiter zu bewahren und gleichzeitig wie gewohnt zu arbeiten, auch wenn wir alle vor beispiellosen Herausforderungen stehen. Dazu gehört die Schaffung einer sicheren Umgebung für unsere Mitarbeiter, damit diese weiterhin die Unternehmen unterstützen können, die auf Genesys angewiesen sind.

 

Genesys-Mitarbeitern helfen, sicher zu bleiben

 

Aus äußerster Vorsicht haben wir unsere Mitarbeiter auf der ganzen Welt angewiesen, ihre eigene Gesundheit an erster Stelle zu setzen, und sie gebeten, wenn möglich remote zu arbeiten. Zum Beispiel haben wir an den Standorten mit dem höchsten Risiko zu 100% auf Home Office umgestellt.

 

Schon vor COVID-19 war „Business as usual“ für Genesys immer „Business überall“ – im Büro, zu Hause oder unterwegs. Die meisten unserer Mitarbeiter waren bereits mit den Tools ausgestattet, die sie für ihre Arbeit und die virtuelle Verbindung mit anderen benötigten, sodass diese Verlagerung nahtlos verläuft. Wir arbeiten daher ganz normal und Kunden und Partner werden von Genesys keinen Servicewechsel erfahren.

 

Während eine große Anzahl unserer Mitarbeiter jetzt von zu Hause aus arbeitet, wissen wir, dass viele selbstständige Beschäftigte nicht über diese Flexibilität verfügen. Wir möchten nicht, dass ihr Lebensunterhalt durch COVID-19-Eindämmungsstrategien beeinträchtigt wird. Deshalb zahlen wir ihr reguläres Einkommen auch dann weiter, wenn sie weniger Stunden arbeiten.

 

Als globales Unternehmen nehmen unsere Mitarbeiter an vielen wichtigen Branchen-, Partner- und Kundenveranstaltungen und -meetings teil, die häufig grenzüberschreitende und inländische Reisen erfordern. Unsere derzeitige Anleitung für Mitarbeiter besteht darin, wann immer möglich virtuell teilzunehmen. Darüber hinaus unterstützen wir die Entscheidung eines Mitarbeiters, von Reisen abzusehen, wenn er dies wünscht.

 

Nächste Schritte

 

Wir haben eine Task Force eingerichtet, um die Situation kontinuierlich zu überwachen und bei Bedarf weitere Maßnahmen zu erwägen. Dazu gehört Genesys Xperience 20, die branchenweit führende Veranstaltung für CX Manager, die vom 18. bis 21. Mai stattfinden sollte. Diese werden wir nun leider verschieben müssen. Den Alternativ-Termin werden wir natürlich rechtzeitig bekannt geben.

 

Die Genesys Coronavirus Taskforce trifft sich regelmäßig, um sicherzustellen, dass wir mit den führenden Gesundheitseinrichtungen, einschließlich der WHO, den Zentren für die Kontrolle von Krankheiten und den Regierungen auf der ganzen Welt, synchron bleiben. Wir verpflichten uns, bei Bedarf zusätzliche Schritte zu unternehmen, um unsere Mitarbeiter, Kunden und Partner zu unterstützen und sicherzustellen, dass wir alle diese Zeit der Unsicherheit gemeinsam überstehen.

 

Genesys-Kunden und -Partner, die Hilfe benötigen, können sich gerne einfach an uns wenden.

Teilen:

Genesys ChatLive-Unterstützung
Close Widget

Wie können wir Ihnen heute behilflich sein?

Genesys ChatLive-Unterstützung